tirol.ORF.at

Public RSS Widgets

»

  • Wochenlange Bauarbeiten an Brennerbahn
  • Wegen Arbeiten an der Brennerbahnstrecke ist diese wichtige Verbindung für den Zugverkehr von 20. August bis 11. September teilweise nur eingleisig befahrbar, teilweise wird die Strecke komplett gesperrt. Ersatzweise fahren dann Busse.

  • Schwer verletzte Beifahrerin nach Alk-Unfall
  • Ein schwer alkoholisierter 25-Jähriger ist in der Nacht auf Dienstag bei Haiming (Bezirk Imst) von der Straße abgekommen. Das Auto kam erst in einem Bach zum Stillstand. Der Lenker wurde nur leicht verletzt, seine Beifahrerin schwer.

  • „Jahrhundertsommer“ in Tirols Freibädern
  • Die Schwimmbäder in Tirol ziehen Zwischenbilanz: In der heurigen Badesaison drängen so viele Menschen in die heimischen Freibäder wie schon lange nicht mehr. Grund für die gute Saison sei vor allem das heiße Wetter, hieß es.

  • Inn: Unterdurchschnittlicher Wasserpegel
  • Der Inn liegt mit einem Pegel von knapp 300 Zentimetern unter der mittleren Wasserführung. Auch die meisten anderen Gewässer in Tirol führen diesen Sommer weniger Wasser. Die geringen Niederschläge machen sich bemerkbar, aber nicht dramatisch, so das Land.

  • 232 Tiroler für besondere Leistung geehrt
  • Am Hohen Frauentag werden in der Innsbrucker Hofburg Menschen für ihre besonderen Leistungen geehrt. 217 Frauen und Männer aus Ost-, Süd- und Nordtirol wurden vom Land mit Verdienstmedaillen, Vedienstkreuzen und Lebensrettungsmedaillen ausgezeichnet. Außerdem bekamen 15 Bauernfamilien den Titel Erbhof.

  • Gefährliches Überholmanöver: Fahrt ins Feld
  • Am Montag ist es in Nikolsdorf (Osttirol) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 71-Jährige musste mit ihrem Auto in ein Maisfeld ausweichen, nachdem der Lenker eines entgegenkommenden Autos zum Überholmanöver ansetzte. Am Auto entstand Totalschaden. Der überholende Lenker beging Fahrerflucht.

  • Regierung beschließt Anti-Teuerungspaket
  • Die Landesregierung hat bei ihrer Sitzung am Montag mehrere Anti-Teuerungsmaßnahmen in der Höhe von 25 Millionen Euro beschlossen. Es soll etwa keine Gebührenerhöhung für Kindergärten und Müll geben, auch die Öffis sollen günstiger werden. Finanziert werden soll das Maßnahmenpaket durch die TIWAG-Sonderdividende.

  • LKW-Dosierkalender für 2023 steht fest
  • Im ersten Halbjahr des kommenden Jahres stehen vorerst 24 Tage mit LKW-Blockabfertigung bei Kufstein-Nord fest. Diese hat die Landesregierung in ihrer Sitzung am Montag vorgestellt. Zusätzlich können Blockabfertigungen aufgrund von Wetter- oder Naturereignissen, Unfällen und Bauarbeiten angeordnet werden.

  • Mehrere Paragleitunfälle am Wochenende
  • In Kössen sind am Samstag und Sonntag zwei Paragleiter abgestürzt. Auch in Tannheim verletzte sich ein Deutscher nach einem Absturz schwer. In Kärnten musste ein Tiroler am Ossiacher See notlanden.

  • Tiroler Gemeinden finanziell stark gefordert
  • Teuerungswelle und Energiekrise noch nicht eingerechnet, stehen die Gemeinden vor großen finanziellen Herausforderungen. Sichtbar wird das auch im Finanzbericht 2021. Die Finanzkraft hängt unter anderem von den Einnahmen ab, etwa der Kommunalsteuer. Die Voraussetzungen dafür sind nicht überall in Tirol gleich.

  • Vermisste Schwammerlsucherin tot gefunden
  • Eine 75-Jährige, die gestern in der Wildschönau zum Schwammerlsuchen aufgebrochen war, konnte heute nur noch tot gefunden werden. Nach der Frau wurde mit zahlreichen Einsatzkräften und Hundestaffeln intensiv gesucht.

  • Überraschende Funde bei Domrestaurierung
  • Der Innsbrucker Dom wird derzeit umfassend restauriert. Im Zuge von Ausgrabungen wurden nun überraschende Funde gemacht. Die Archäologinnen und Archäologen haben neben zahlreichen Skeletten eine Kapelle aus dem 15. Jahrhundert und Mauerreste freigelegt.

  • Reh ausgewichen: Auto überschlug sich
  • In der Leutasch ist es Sonntag in der Früh zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto mit fünf Insassen überschlug sich. Anscheinend querte ein Reh die Fahrbahn. Die Insassen kamen glimpflich davon. Der Lenker war stark alkoholisiert.

  • Nächtliche Rettung von Sandbank im Inn
  • In der Nacht auf Sonntag hat es bei den Völser Innauen eine Rettungsaktion gegeben. Eine Gruppe mit zehn Personen, darunter auch einige Kinder, wurde im Laufe des Tages auf einer Sandbank eingeschlossen und konnte nicht mehr zurück ans Ufer.

  • Der Verkehr nimmt wieder zu
  • Im Jahr nach dem Ausbruch der Coronavirus Pandemie hat der Verkehr in Tirol insgesamt wieder zugenommen. Im gesamten Straßennetz wurde 2021 ein Plus von 5,8 Prozent im Vergleich zum Jahr davor registriert. Das geht aus dem Verkehrsbericht des Landes für das Jahr 2021 hervor.

  • Pilot überlebt Paragleiterabsturz unverletzt
  • Einen Absturz mit dem Paragleiter hat ein 32-jähriger Pilot in Kössen (Bezirk Kitzbühel) unverletzt überlebt. Er geriet mit dem Schirm etwa 200 Meter über dem Boden ins Trudeln. Er schlug schließlich auf einem Parkplatz auf.

Powered by Web RSS